Erstellt am 07. März 2011, 07:44

Überbackenes Fischfilet. Maria Fahrner, Bromberg

Fisch mit Zitronensaft einreiben und eventuell ganz wenig salzen.

Karotten und Zucchini rasch raffeln, sofort mit Sauerrahm und geriebenem Käse vermischen und mit vielen Kräutern würzen und gleich auf das Fischfilet streichen.
Fisch auf leicht befettetes Blech oder in eine Jenaform legen und bei ca. 200° C etwa 20 bis 25 Minuten überbacken.
Mit Petersilerdäpfeln und Salat servieren.

Wenn Sie auch Ihr Rezept in der NÖN veröffentlichen wollen, senden Sie einfach ein Mail inklusive Foto an redaktion.neustadt/noen.at oder an 2700 Wiener Neustadt, Adlergasse 3.
Als Dankeschön erhalten Sie eine Kleinigkeit zugesandt.

ZUTATEN
500 g Fischfilet (z.B. Dorsch, Forelle oder Zander)
3 Karotten (150 g)
1 Zucchini (100 g)
40 g magerer Käse
4 EL Sauerrahm (75 g)
Zitronensaft
Kräuter
Gewürze (z.B. Dille, Kräutersalz...)