Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Überbackenes Schnitzerl. Beatrix Drinka ist die Chefin der Günselsdorfer Kinderfreunde.

Zubereitung:  „Die Zwiebel-Speck-Schnitzerl schmecken wirklich super und sind schnell zuzubereiten“, sagt Kinderfreunde-Vorsitzende Beatrix Drinka. „Ein ideales Gericht, wenn man nicht viel Zeit hat!“ Und so wird‘s gemacht: Die Schweinsschnitzerl klopfen und eine Auflaufform damit auslegen. Nicht würzen! Zwiebel und Speck klein schneiden und die Schnitzerl damit bestreuen, so dass kein Fleisch mehr sichtbar ist. Schlagobers darüber leeren und das Ganze mit geriebenem Käse bestreuen. Ca. eine 3/4 Stunde bis Stunde ins Backrohr bei 150-180 Grad garen.

ZUTATEN
Für vier Personen:

 Vier Schweinsschnitzerl,

 Zwiebel,

 Ein BecherSchlagobers

 Hartkäse (gerieben).