Erstellt am 13. Dezember 2011, 08:43

Ungarische Krautkoteletts. ADOLF ULLRICH bringt Deftiges auf den Mittagstisch.

Die beiden Paprika ganz entkernen und dann in Streifen schneiden. Debreziner in Scheiben und die Zwiebel in Ringe schneiden, den Knoblauch zerhacken und alles miteinander vermischen. Die Koteletts leicht klopfen, mit Salz und Pfeffer gut würzen und dann in nur wenig Fett scharf anbraten.
Die Hälfte des Sauerkrauts in einer Pfanne verteilen und die Hälfte des vorbereiteten Gemisches darauf geben. Danach werden die Koteletts aufgeschichtet.
Der Bratenrückstand in der Pfanne wird mit etwas Wasser aufgegossen und dann der Saft über den Koteletts verteilt. Das Tomatenmark und den Tabasco dazugeben und das restliche Gemüse-Wurst-Gemisch darauf geben. Mit Sauerkraut abschließen und die Rindssuppe darüber gießen. Bei 180 Grad im Backofen eine halbe Stunde garen.
Guten Apettit!

ZUTATEN
4 Schweinskoteletts
500 g Sauerkraut
1 Paar Debreziner
1 grüner, 1 roter Paprika
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
½ Liter Rindsuppe
Salz, Pfeffer, Tabasco,
Tomatenmark