Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Variationen vom Matjes. Rezepttipp von WALTER DIERTL / Kulturgemeinderat aus Puchberg.

Zubereitung: Matjestatar: Heringsfilets wässern, trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen. Mit einem Eisportionierer Kugeln formen, diese auf Pumpernickel-Brotscheiben servieren.
Erdäpfeln gut waschen und weichkochen. In der Zwischenzeit Schalotte in feine Ringe, Apfel in feine Streifen schneiden. Sauerrahm mit Zitronensaft vermischen und mit Pfeffer und wenig Salz würzen, Apfelstreifen, Schalottenringe und Schnittlauchröllchen darunter mischen. Die Matjes eventuell wässern (wenn sie sehr salzig schmecken), trocken tupfen und gut gekühlt anrichten, mit Sauerrahm-Soße begießen und mit Dill bestreuen. Dazu die heißen Erdäpfeln reichen.

Zutaten:
4 Matjes-Heringsfilets, 1 TL Apfelessig, 1 EL Schalottenwürfel, 2 Essiggurkerln, 7 Kapern, 1 Sardellenfilet, 1 EL Schnittlauch, alles gehackt, 1/2 TL Senf, Pumpernickel-Brotscheiben.

6 Matjesfilets, 8 kleine Erdäpfeln, 1 Schalotte, 1 Apfel, 1/4 l Sauerrahm, je 1 Bund Schnittlauch und Dille, fein geschnitten, 1 TL Zitronensaft, Pfeffer, Salz.