Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Wareniki. SILVIA LÜFTEN-EGGER.

Zubereitung: Rindfleisch faschieren bzw. Faschiertes salzen und pfeffern.
In einer Pfanne Zwiebeln in Butterschmalz anrösten, das gewürzte Fleisch dazugeben und anrösten.
Sollte die Masse zu trocken sein, um später kleine Häufchen für die Fülle formen zu können, kann man etwas Suppe dazugeben.
Den Nudelteig dünn ausrollen, Quadrate schneiden, Fleischhäufchen in der Mitte platzieren und zu einem Dreieck zusammenkleben. In kochendes Salzwasser geben und kochen, bis die Drei-ecke oben schwimmen.
Abseihen und mit Butterschmalz und angerösteten Zwiebeln übergießen.

ZUTATEN
 1 Stück gekochtes Rindfleisch (von Suppe) oder gemischtes Faschiertes
 Nudelteig
 Butterschmalz
 1 große Zwiebel (Hälfte aufheben für Röstzwiebel)
 Suppe
 Salz und Pfeffer