Erstellt am 13. April 2011, 09:00

Wildrahmfleisch. SYLVIA SCHALK, Riederberg

Zubereitung: Den Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne anbraten. Das Wild salzen, pfeffern, im Fett vom gehackten Speck anrösten und mit Wasser aufgießen.
Geschnittenes Wurzelgemüse, Wildgewürz und Lorbeerblatt zum Fleisch geben und dünsten.
Wenn das Fleisch weich ist, aus der Pfanne nehmen, und das Gemüse mit Rahm und den Preiselbeeren abschmecken, eventuell pürieren.

Serviettenknödel: Semmelwürfel in Milch einweichen; Zwiebel hacken, rösten und dazugeben. Die Masse salzen und mit feingehackter Petersilie sowie mit den Eiern vermischen. Dies in einer Serviette zu einer Rolle formen und beidseitig fest zubinden. Danach in Salzwasser ca. 15 - 20 Minuten kochen.
Danach in Scheiben schneiden und mit dem Wild servieren.

ZUTATEN
 1 - 1,5 kg Wild
 1 Becher Rahm
 1 Bund Wurzelgemüse
 Wildgewürz, Lorbeerblatt
 etwas Speck
 1 bis 2 Esslöffel Preiselbeeren
 Semmelwürfel
 Zwiebel
 Milch
 3 Eier
 Salz
 Petersilie
 etwas Fett