Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Wildschweinkotelett mit Kartoffel-Kürbisgratin. CHRISTIAN ACHLEITNER, Internatsverwalter der LBS Geras

n Zubereitung: Wacholder, Rosmarin, Thymian, Lorbeerblatt in einem Mörser zerstoßen, mit Öl zu Marinade verrühren, Kotelettes damit über Nacht marinieren. Vor dem Anbraten abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen, „auf Punkt“ (leicht rosa) braten.

Kartoffel-Kürbisgratin:
Sauerrahm, Obers, Ei, Gewürze verrühren, Kartoffeln und Kürbis untermengen. In befettete Auflaufform füllen, bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

ZUTATEN
für 4 Personen:
4 Wildschweinkoteletts á 220 g
Wacholder, Rosmarin, Thymian, Lorbeerblatt,
etwas Speiseöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle

400 g gekochte Kartoffeln, in dünne Scheiben
200 g Hokkaido-Kürbis, würfelig geschnitten
0,25 l Sauerrahm
1/8l Obers, 1 Ei
Salz, Knoblauchzehe gepr., Pfeffer, Majoran