Erstellt am 30. September 2010, 00:00

„Wupperkotten“. ANGELIKA HANDLER kocht mit Vorliebe Sauerbraten aus ihrer Heimat.

Zuerst wird die Marinade mit allen Zutaten, außer dem Fleisch, aufgekocht und abgekühlt. Dann wird das Fleisch eingelegt und im Kühlschrank zwei bis drei Tage gut durchzogen. Fleisch gut abtrocknen. Marinade in eine Schüssel sieben. In einem Bratentopf Öl erhitzen und 1 EL Zucker darin kandieren. Fleisch dazugeben und von allen Seiten gut anbraten. Gehackte Zwiebel, Lorbeerlaub und Zitronensaft sowie etwas Paprika dazugeben. Den Braten zwei Stunden schmoren lassen. Mit Burgunder nachgießen. Zum Schluß die Soße mit Rahm binden und mit Salz, Pfeffer und Nelken abschmecken. Die Köchin wünscht guten Appetit!



Zutaten:
  • 1 kg Pferdefleisch
  • 1/2 Flasche Burgunder
  • 1/4 l Weinessig
  • 1/4 l Wasser
  • Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt, 5 Pimentkörner, 1 Prise Nelken
  • 4 Zwiebeln geschnitten
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zehe Knoblauch