Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Zanderfilets in Schnittlauchsauce. Siegfried Hödl, Obmann des VÖAFV Fischereivereins Wieselburg.

Zubereitung: Zanderfilets kalt abbrausen, trockentupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Schalotten abziehen und fein hacken. Schnittlauch klein schneiden. Reis je nach Packungsaufschrift zubereiten. Inzwischen die gehackten Schalotten mit dem Weißwein in einer großen Pfanne erhitzen. Fischfilets dazugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze 5 Minuten garen. Fischfilets herausnehmen und warm stellen. Den Sauerrahm cremig rühren und in den Fischsud geben. Unter ständigem Rühren bei starker Hitze 7 Minuten einkochen. Zum Schluss den klein geschnittenen Schnittlauch zugeben. Vom Herd nehmen und das Eigelb einrühren. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Zanderfilets mit Sauce und Reis servieren.

ZUTATEN
für 4 Personen:

-4 Zanderfilets à 125 g
- 1 Zitrone
- 2 Schalotten
- 1/2 Bund Schnittlauch
- 250 g Reis (z.B. Wildreis)
- 1/4 Liter Weißwein
- 200 g Sauerrahm
- 2 Eigelb
- Salz
- Pfeffer