Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Zitronenhuhn. BIRGIT FEHSLER, Öffentlichkeitsarbeit, Flughafen AG.

ZUBEREITUNG: Die Hähnchenbrüste in eine Auflaufform legen, Olivenöl und Zitronensaft zu gleichen Teilen mischen und verquirlen, bis eine cremige Flüssigkeit entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauchzehen abziehen und zu den Hähnchen in die Form legen.
Kartoffeln mit Schale waschen und in Scheiben schneiden. Diese kommen ebenfalls in die Auflaufform.
Oliven abtropfen lassen und auch in die Auflaufform geben. Zum Schluss die Olivenöl-Zitronenflüssigkeit über die Hähnchenbrüste gießen (Fleisch und Kartoffeln sollten bedeckt sein) und ein bis zwei Rosmarinzweige dazu legen.
Die Auflaufform für circa 1 Stunde bei 180 bis 200°C in den Ofen schieben. Das Gericht ist fertig, wenn die Kartoffeln gar sind. Dazu passt sehr gut ein grüner Salat. Ich wünsche guten Appetit!

ZUTATEN
 4 Hähnchenbrüste
 Olivenöl
 Zitronensaft
 Salz und Pfeffer
 2 Zweige Rosmarin
 5 Knoblauchzehen
 20 schwarze Oliven kernlos
 12 kleine Kartoffeln