Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Zitronenhuhn. Rezepttipp von Andrea Kargl. Sie bereitet gerne ihr griechisches Zitronenhähnchen zu.

Hähnchen, geviertelte Zwiebeln und in Stücke geschnittene Kartoffeln auf einem tiefen Blech verteilen. Zitronensaft, Wasser, Hühnerbrühe und Öl verquirlen. Knoblauchzehen hineinpressen, geschnittene Kräuter zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Brühe über den Hähnchen, Kartoffeln und Zwiebeln verteilen. Das Blech mit Alufolie abdecken und bei 250°C etwa 45 Minuten braten. Währenddessen die Hähnchen einmal wenden. Zum Schluss mit der Haut nach oben, ohne Alufolie, braten, bis sie knusprig wird. Während des Bratens mehrmals mit Brühe übergießen.

ZUTATEN: 
8 Hähnchenschenkel 
10 Zehen Knoblauch 
etwas Petersilie oder Basilikum, frisch 
1 EL Hühnerbrühe (instant) 
4 große Zwiebeln oder mehr 
16 kleine Kartoffeln 
2 EL Olivenöl 
250 ml Wasser 
4 Zitronen, evtl. bis 6, den Saft auspressen