Erstellt am 04. November 2007, 00:00

Zucchini-Spaghetti. Rezepttipp von ERIKA SCHNEEBERGER, Hobbymalerin aus Loipersbach im Bezirk Mattersburg.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Spaghetti darin al dente kochen und abtropfen lassen.
Zwei kleine Zucchini (zwischen 30 und 40 Dekagramm) mit der Schale grob raspeln und leicht salzen. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen.
Zwei kleine Schalotten (oder zwei kleine Zwiebel) darin anschwitzen und etwas Lauch (etwa eine halbe kleine Stange) mitrösten.
Nun die Zucchini etwas ausdrücken und mit zirka fünf Esslöffeln Schlagobers in eine Pfanne geben. Die Zucchini etwas andünsten.
Zum Schluss den frischen Parmesan reiben und darübergeben. Mit schwarzem Pfeffer und Muskat abschmecken. Bei Tisch gießt man die Sauce über die Spaghetti.

DIE ZUTATEN
- 250 Gramm Spaghetti
- 2 kleine Zucchini
- 2 kleine Schalotten
- etwas Butter
- 1 halbe Stange Lauch
- 5 Esslöffel Schlagobers
- 100 - 150 Gramm Parmesan
- etwas geriebene Muskatnuss
- schwarzer Pfeffer, frisch
gemahlen

Zur Übersicht