Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Zucchininudeln. KARIN TAGWERKER, Herrnbaumgarten

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, geschnittene Zucchini und geschnittene, enthäutete Paradeiser (oder Tomatensauce) dazugeben und auf kleiner Stufe mit Gewürzen, Salz, Pfeffer und eventuell einer Prise Zucker weich dünsten. Mit gekochten Nudeln servieren. Parmesan darüberstreuen.

ZUTATEN
Öl zum Anbraten
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 große Zucchini
3 große Paradeiser oder 1 Pkg. fertige Tomatensauce
Basilikum, Oregano, Thymian und Maggikraut
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
Nudeln
Parmesan