Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Zwiebelrostbraten. HEIDEMARIE MEDLIC Sommerbauerhaus Perchtoldsdorf.

ZUBEREITUNG: Die Rostbratenstücke klopfen, am Rand einkerben, salzen, pfeffern und auf einer Seite in Mehl tauchen. Das Fett erhitzen, die Rostbraten mit der bemehlten Seite hinein geben und von beiden Seiten mürb braten.
Den Bratenrückstand im Ganzen mit ein wenig Rinderfond auflösen.
Die vier Zwiebel in Ringe schneiden, in Mehl tauchen, in heißes Fett geben, goldgelb rösten und über den Rostbraten geben.
Bratkartoffel in heißem Fett knusprig backen. Mit Senf und Essiggurkerl anrichten.
Guten Appetit!

ZUTATEN
 4 Stk. Rostbraten à 20 dag
 4 große Zwiebel
 Salz, Pfeffer
 Rinderfond
 Mehl
 Öl
 5 dkg Butter
 Kartoffel
 Senf, Essiggurkerl


 Mengenangabe für 4 Personen