Erstellt am 13. Oktober 2015, 09:02

Fingerspitzengefühl für beste Qualität. Da es vor einigen Jahren nur wenige echte Bioprodukte gab, entschloss sich Alois Zagler, eine eigene Manufaktur ins Leben zu rufen.

 |  NOEN, myProduct.at

Seine Idee: Eigene Müslis und Fruchtschnitten – regional und von Hand gemischt und gebacken ganz ohne Zucker. Heute gehört Alois Zagler mit seiner „Zagler Bio GmbH“ in Braunau zum Bio-Urgestein in Österreich.

Wen anhand immer exotischerer Mischungen und immer mehr Luft in den aufwändig bedruckten Pappkartons die Wehmut nach vergangenen Zeiten ergreift, der findet hier Müslis, wie sie zur Gründerzeit der Biobranche üblich waren: Maximale Qualität in minimaler Verpackung, kaum Importware aus Übersee und keine gefriergetrockneten Früchte.

Gemischt und schonend gebacken werden die Müslis nach wie vor von Hand und sehr traditionell. Nur so ist es gewährleistet, dass die Getreideflocken als ganze Einheit bestehen bleiben und keine Cluster bilden. Es erzeugt eine unvergleichlich gute Durchmischung, eine zarte Röstung, wenig Bruch und Staub. Fingerspitzengefühl und Augenmaß sind nicht zu ersetzen. Eine angenehme Süße entsteht durch den österreichischen Bio-Blütenhonig. Auf alle weiteren Zusatzstoffe, etwa wie Rohrohrzucker wird gänzlich verzichtet (ausgenommen Crunchy). Seit 2010 kümmert sich Sohn Florian um die Herstellung und Vermarktung der Bio-Müslis.

Weitere regionale Spezialitäten und handgefertigte Produkte finden Sie auf heimatshop.at – dem neuen Marktplatz für bewusstes Einkaufen direkt vom Erzeuger.