Erstellt am 26. Oktober 2011, 10:49

Altmeloner Mohnzelten. THERESIA BACHHOFNER aus Altmelon bäckt gern mit Mohn.

Aus den gekochten, überkühlten und gepressten Kartoffeln, Butter, Zucker, Eiern, Vanillezucker, Zitronenschale, Mehl und Backpulver einen geschmeidigen Teig kneten und 1/2 Stunde rasten lassen.
Für die Fülle alle Zutaten in einem Topf zusammenrühren.
Nun den Teig 1/2 cm dick auswalken und 10 x 10 cm große Teigstücke ausradeln. Diese mit ca. 6 dag Mohnfülle belegen und daraus Knödel formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und flach drücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit verquirltem Ei bestreichen. Im Rohr bei 180 Grad Heißluf bis zur gewünschten Bräune backen. Die Knödel während des Backens einmal wenden.
Diese Mohnzelten bäckt Theresia Bachhofner immer für Feste und ganz besonders beliebt sind sie beim Altmeloner Wandertag.

ZUTATEN
Für den Teig: 35 dag gekochte, gepresste, mehlige Kartoffeln
20 dag Butter
20 dag Zucker
2 Eier
2 P. Vanillezucker
1 P. Backpulver
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
ca. 50 dag glattes Mehl
Für die Fülle: 75 dag geriebenen Graumohn
25 dag geschmolzene Butter (Hälfte Butter und Hälfte Feine Thea)
25 dag Honig
10 dag Zucker
3 P. Vanillezucker
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
6 dag Rosinen
1 TL Zimt
1/8 lt. Rum
1/16 lt. Milch
1/16 lt. Kaffee