Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Apfel-Schmarren. Irene Gölles, Bürgermeisterin der Stadt Gloggnitz.

Apfel schälen, in kleine Würferl schneiden und mit Zitronensaft marinieren. In einer Pfanne die Butter zerlassen, Kristallzucker sowie die Apfelwürferl dazugeben und kurz andünsten. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 200° vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß zu steifen Schnee schlagen. Dotter mit Milch, Staubzucker, Vanillezucker sowie Salz und Zimt gut verrühren und anschließend das Mehl unterrühren. Dann noch vorsichtig den Eischnee unterheben. Alles über die Apfelwürfel gießen und kurz durchrühren. Die Masse im Rohr ca. 8 Minuten backen und noch warm mit 2 Gabeln in Stücke reißen.
Den Schmarren nach persönlichem Geschmack mit Zimt und Zucker bestreuen und noch warm servieren.

ZUTATEN
3 Eier,
125 ml Milch,
90 g Mehl,
1 großer Apfel,
etwas Zitronensaft,
2 EL Staubzucker,
1 EL Kristallzucker,
1 EL Butter,
1 Pkg. Vanillezucker,
Prise Salz und Zimt