Erstellt am 02. April 2012, 08:49

Apfelkuchen à la Mama. ANNA IVASKOVA/ macht Kuchen für die hungrigen Sängerkehlen im Badener Stadttheater.

Eines der besten Rezepte von Anna Ivaskova stammt von deren Mutter und ist der „Apfelkuchen à la Mama“.


Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Butter mit der Hand zu einem Teig vermengen. Teig 15 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Für die Fülle die Äpfel reiben und mit Zimt, Zucker, Vanillezucker und dem Saft einer halben Zitrone abschmecken. Dann auf einem Backblech die Hälfte des Teiges auflegen, die Apfelmischung drauf und mit der 2. Teighälfte abdecken und mit Dotter bestreichen. Bei 180 Grad zirka eine halbe Stunde backen.
Guten Appetit!

ZUTATEN
Für den Teig:
300 g griffiges Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei
Salz,etwas Backpulver
Ei zum Bestreichen

Für die Fülle:
2 Kilo Äpfel
Zimt und Vanillezucker
Zitronensaft, Zucker