Erstellt am 18. Juli 2011, 07:58

Bananen-Muffins. Johannes Ledolter, Unternehmer aus Reichenau.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
Das Mehl, das Backpulver, den Zimt und das Kokosette gut vermischen. Die Eier verquirlen, den Zucker, Butter und Joghurt dazugeben und verrühren. Die Bananen schälen und mit einer Gabel „zermanschen“, anschließend zum Teig geben. Alles gut miteinander verrühren.
Den Teig nun gleichmäßig in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen, mit ein wenig Kokosette bestreuen und auf der mittleren Schiene im Backofen ungefähr eine halbe Stunde lang backen.
Die Muffinförmchen danach aus dem Backrohr nehmen und ungefähr 5 Minuten auskühlen lassen, dann aus den Formen drücken und mit Staubzucker bestreut servieren.

ZUTATEN
75 g Butter
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
50 g Kokosette
2 Eier
100 g brauner Zucker
150 g Naturjoghurt
2 Bananen
Etwas Staubzucker zum
Bestreuen