Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Brandteig-Krapferl. Rezepttipp / ELFRIEDE SCHWARZ verrät eine süße Köstlichkeit.


Zubereitung: Wasser, Butter und Salz aufkochen, Mehl einrühren; so lange rühren, bis sich der Teig von Geschirr und Kochlöffel löst. Masse etwas auskühlen lassen, langsam die verschlagenen Eier einrühren und für zirka eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Teig in einen Dressiersack (Sterntülle Nr. 8) füllen, kleine Häufchen auf das Backblech spritzen, mit Eidotter bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad zirka 15 Minuten backen. Krapfen horizontal halbieren. Obers mit Sahnesteife aufschlagen, in eine Sterntülle Nr. 10 füllen, auf die Unterteile der Krapfen spritzen, Deckel aufsetzen und mit Staubzucker bestreuen oder Schokoladesauce (Obers aufkochen, Schokolade beigeben, langsam schmelzen, nochmals kurz aufkochen) übergießen und servieren.

ZUTATEN
Brandteig: 1/8 Liter Wasser, 70 g Butter, 3 Eier, 110 g Mehl, 1 Eidotter zum Bestreichen;
Fülle:1/4 Liter Schlagobers, 1 EL Vanillezucker, 1 Pkg. Sahnesteif, Staubzucker zum Bestreuen;
Schokoladesauce: 1/8 l Schlagobers, 130 g Bitterschokolade, 100 g Milchschokolade