Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Burgenländer Kipferln. Elisabeth Rixinger aus Fliesendorf bei Weiten.

Zubereitung: 
Mit Milch, Germ und Zucker ein Dampfl für den kalten Germteig zu- bereiten, (oder 1 Pckg. Trockengerm unter das Mehl rühren), dann alle anderen Zutaten zugeben, mit der Knetmaschine glatt rühren, in 4 Stücke teilen, im Kühlschrank ½ Std. rasten lassen. Für den Nussschaum die Eiklar mit dem Staubzucker über Dunst sehr schaumig schlagen, die geriebenen Nüsse unterheben. Den Teig dünn auswalken (rechteckig wie für Strudel), mit Nussschaum bestreichen, einrollen und mit einem runden Ausstecher nach der Reihe von der Rolle Halbmonde herunterstechen.
Die Kipferln auf einem befetteten Backblech (oder Backpapier) bei 220 Grad ca. 10 Min. backen, mit Staubzucker bestreuen. Gutes Gelingen wünscht die Hobbyköchin Elisabeth Rixinger.

ZUTATEN
Teig: 
400 g glattes Mehl
 250 g Butter
 30 g Germ
 5 Eidotter
 1/16 l Milch
 2 TL Zucker
 1 Prise Salz
Fülle:
 5 Eiklar
 250 g Staubzucker
 200 g geriebene Nüsse