Erstellt am 17. Oktober 2011, 07:43

Eierlikör- Gugelhupf. Christine Mohr, ehemalige Wirtin und Naschkatze aus Höflein.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
Die Gugelhupf-Form einfetten und mit Mehl bestäuben.
Eier und Zucker schaumig rühren. Eierlikör, Rum, Vanillemark und das Sonnenblumenöl nach und nach vorsichtig unterrühren.
Das Mehl und das Packerl Backpulver vermischen und durch ein Sieb zur zuvor gemischten Ei-Zucker-Masse geben, zum Schluss auch noch die gemahlenen Mandeln vorsichtig unterheben.
Die fertige Masse in die Gugelhupf-Form füllen und auf der mittleren Schiene des Backrohrs bei 180 Grad ca. 1 Stunde lang backen.
Den Gugelhupf aus dem Rohr nehmen, kurz abkühlen lassen und dann erst auf einen Teller stürzen.

ZUTATEN
Mehl und Butter zum Einfetten der Gugelhupf-Form
180 g Zucker
5 Eier
250 ml Eierlikör
220 ml Sonnenblumenöl
Mark einer Vanilleschote
40 ml Rum
1 Pkg. Backpulver
300 g Mehl
80 g gemahlene Mandeln