Erstellt am 06. März 2012, 08:15

Feiner Apfelkuchen. ANDREA KLAUSER, Hobbyköchin aus Hainstetten

Aus den dafür angegebenen Zutaten einen Mürbteig bereiten, auswalken, auf ein (tiefes) Blech legen und bei Heißluft bei 160 Grad backen.
Aus dem Apfelsaft, Zucker und Puddingpulver einen Pudding zubereiten. Die Äpfel schälen und reiben, auf dem noch heißen Teig verteilen und den heißen Pudding darüber gießen. Auskühlen lassen. Zwei Becher Schlagobers mit Sahnesteif schlagen und auf den Kuchen streichen.
Zum Schluss mit Eierlikör beträufeln.

ZUTATEN
Mürbteig:
37 dag Mehl
18 dag Zucker
18 dag Butter
1 Ei
2 Dotter
1 Pkg. Backpulver
Für den Belag:
3/4 kg Äpfel
¾ Liter Apfelsaft
15 dag Zucker
2 Packungen Vanillepudding
2 Becher Schlagobers
2 Packungen Sahnesteif