Erstellt am 09. Februar 2011, 11:26

Ferrero- Giotto-Torte. KATHARINA KIENAST aus Weiten liebt Süßes.

Zubereitung: Eier und Zucker schaumig rühren, restliche Zutaten einheben, wobei die Butter ganz zum Schluss kommen soll.
Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.
Der ausgekühlte Nussboden wird mit Marmelade bestrichen, dann kommt die Creme darüber.
Für die Creme werden QimiQ und Staubzucker gerührt, anschließend kommt die im heißen Wasser gelöste Gelatine dazu.
Die Giotto-Kugeln zerbröseln und mit den gerösteten Nüssen und dem geschlagenen Obers unterheben.
Gutes Gelingen bei der Zubereitung dieser besonders feinen Torte wünscht Katharina Kienast

ZUTATEN
Nussboden:
 4 Eier
 20 dag Zucker
 1 Packungen Vanillezucker
 3 dag zerlassene Butter
 10 dag geröstete Nüsse
 5 dag Mehl
 3 dag Kartoffelmehl
 1 Packung Backpulver

Creme:
 2 Packungen QimiQ
 10 dag Staubzucker
 3 Blatt Gelatine
 geröstete Nüsse
 2 Becher Schlagobers
 4 Rollen Giotto-Kugeln (12 Stück zum Verzieren aufheben)