Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Fruchtige Freddykeksschnitten. RENATE RIEGLER aus Kleinmeinharts.

Für die Ölmasse Eier, Zucker und Wasser gut schaumig schlagen, 1/8 lt. Öl langsam einrühren, zum Schluss das mit Mehl vermischte Backpulver unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 160 Grad ca. 25 Min. backen.
Für die Fruchtmasse 40 dag gemischte Beeren pürieren und etwas süßen. Vanillepudding mit kaltem Wasser anrühren. Früchte erhitzen und in die kochende Masse das Vanillepuddingpulver einrühren. Masse etwas überkühlen lassen und auf den fertiggebackenen, ausgekühlten Ölkuchen streichen.
Für die Creme Pudding aus 1/4 lt. Milch zubereiten und auskühlen. Obers steif schlagen, Qimiq Vanille mit 2 Löffeln Zucker cremig schlagen, erkalteten Pudding unterrühren und zum Schluss das geschlagene Obers unterheben. Creme auf die Fruchtmasse streichen.
Mit Freddykeksen belegen und einige Stunden kaltstellen, damit die Kekse weich werden. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

ZUTATEN
Ölmasse: 5 Eier, 1/8 l Wasser, 1/8 l Öl, 20 dag Zucker, 20 dag Mehl, 1 TL Backpulver.
Fruchtmasse: 40 dag Beerenfrüchte, 1 Pkg. Vanillepudding, Zucker
Creme: 1 Pkg. Qimiq Vanille, 1 Schlagobers, 1/4 lt. Milch, 1 Pkg. Puddingpulver, 2 EL Zucker für Pudding und 2 EL Zucker für Creme
1 Pkg. Freddykeks, etwas Staubzucker