Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Gedeckter Apfelkuchen. CHRISTINE PUTZ aus Deutschkreutz

Für den Mürbteig Butter, Staubzucker, Eier, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Mehl und Backpulver vermischen. Die Mischung mit den schaumig gerührten Zutaten rasch auf einem Brett zusammenkneten. Für die Fülle die geschälten Äpfel grob raspeln und mit Zucker, Zimt, Rosinen und Nüssen vermengen. Die Hälfte des Teiges ausrollen, auf ein befettetes Blech geben und mit der Fülle bestreichen. Die andere Hälfte ausrollen, mit einer Gabel einstechen und darübergeben. Bei 160 Grad im Backofen backen.

ZUTATEN
 1 Packung Backpulver
 150 g Butter
 3 Eier
 70 g gehackte Walnüsse
 500 g Mehl
 4 Esslöffel Milch
 60 g Rosinen
 120 g Staubzucker
 1 Packung Vanillezucker
 1 Teelöffel Zimt
 1/2 Zitrone
 60 g Zucker
 1,5 kg Äpfel