Erstellt am 14. Februar 2012, 08:44

Gerührte Linzerschnitten. THERESIA BACHHOFNER verrät eines Ihrer Lieblingsrezepte.

Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier nach und nach unterrühren.
Alle übrigen Zutaten mit der Milch einrühren.
Gut 2/3 des Teiges auf ein Backblech (40 x 25 cm) aufstreichen.
Den Teig mit Ribiselmarmelade bestreichen.
Den restlichen Teig in einen Spritzsack füllen und gitterförmig auf das Blech spritzen.
Bei ca. 180 Grad Heißluft bis zur gewünschten Bräune backen.
Ribiselmarmelade glatt rühren, in einen Spritzsack füllen und die Zwischenräume des Kuchens dünn mit Ribiselmarmelade füllen.
Der Kuchen gehört zu meinen Lieblingsrezepten, da er noch etliche Tage haltbar ist und wie frisch genossen werden kann.

ZUTATEN
25 dag Butter oder Thea
25 dag Staubzucker
2 Eier
Schale von 1/2 Bio-Zitrone
25 dag glattes Mehl
1/2 P. Backpulver
10 dag geriebene Nüsse
1 KL Zimt
1 KL Nelkenpulver
20 dag geriebene Biskotten
1/4 lt. Milch