Erstellt am 08. Juni 2008, 07:00

Grießstrudel. Rezepttipp / ELISABETH HIRSCH, Vizebürgermeisterin von Weitersfeld.

Zubereitung: Aus Mehl, Öl, Salz und warmen Wasser einen Strudelteig machen und etwas rasten lassen.
Fülle zubereiten: weiche Butter mit Ei schaumig rühren, Grieß, Rahm und Salz dazugeben und eine Stunde rasten lassen, dann erst zum Füllen verwenden. Strudelteig auf einem bemehlten Tuch ½ cm dick auswalken und füllen. Den Teig zusammenrollen und mit dem Kochlöffel alle 15 cm eindrücken und abschneiden.
In kochendes Salzwasser einlegen und 20 Minuten ziehen lassen.
Dazu serviert man Gurkensalat (mit Rahm und Knoblauch) oder Kartoffelpüree mit gerösteten Zwiebelringen.
Gutes Gelingen!

ZUTATEN
Teig
20 dag Mehl
Salz
1KL Öl
etwas warmes Wasser

Fülle
6 dkg Butter
1 Ei
8 dkg Grieß
1/8 l Rahm