Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kardinalschnitte. Elisabeth Reischer Chefin des Theatercafes in Berndorf.

Zubereitung: Zehn Eier trennen, zwei ganze Eier zu einer Dottermasse sehr schaumig rühren. Eiweiss zu Schnee schlagen 15 dag Zucker dabei einrieseln lassen. Mehl mit Backpulver vermischen und in die Dottermasse geben. Schnee in sechs Bahnen auf ein Backblech spritzen, die Dottermasse dazwischen fügen. Bei 180 Grad cirka 25 Minuten backen.
Ausgekühlte Schnitte in der Mitte durchschneiden, eine Hälfte mit Ribiselmarmelade bestreichen, inzwischen einen dreiviertel Liter Obers schlagen und ebenso auf die Ribiselmarmelade streichen und die andere Hälfte daraufsetzen.
Zum Schluss mit Staubzucker bestreuen.
Gutes Gelingen!

ZUTATEN
Für ein Backblech:

12 Eier
15 dag Kristallzucker
5 dag Mehl

1/2 Packerl Backpulver

Ribiselmarmelade zum
Bestreichen des Bodens.

Staubzucker zum
Bestreuen.