Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kochlöffel-Kuchen. Elisabeth Göbl verwöhnt ihre Gäste gerne mit süßen Köstlichkeiten.

Zubereitung: Die Butter flaumig rühren, Eier und Zucker nach und nach dazugeben, sehr gut rühren und zuletzt das Mehl mit Backpulver leicht einmengen.
Auf mit Backpapier belegtes Blech bei 180° backen und auskühlen lassen.
Mit dem Kochlöffelstiel viele Löcher stechen und diese mit Überguss füllen. Zum Schluss geschlagenes Obers aufstreichen und mit Eierlikör verzieren.

ZUTATEN
Kuchenmasse:
 30 dag Butter
 30 dag Staubzucker
 7 Eier
 30 dag Mehl
 1Pck. Backpulver.
Überguss:
 ¼ bis ½ l schwarzer Kaffee
 3 EL Kakaomilchgetränkpulver
 3 EL Kristallzucker
 4 EL Rum.
Verzierung:
 ½ l Schlagobers
 1/8 l Eierlikör