Erstellt am 28. Februar 2011, 08:09

Krapfen mit Marillenfülle. HERMINE KATZENSTEINER macht gerne süße Leckereien.

Milch erwärmen. Zucker und Dotter schaumig rühren, das Mehl dazugeben und umrühren. Nun Vanillezucker in eine Mulde der Schüssel geben, Milch und Rum dazu, den Germ in diese Mulde einbröseln und darin verrühren. Das enstandene Dampfl gehen lassen.
Die Masse mit Knethaken zu einem geschmeidigen Teig schlagen und wieder gehen lassen. Dann auf einem bemehlten Brett oder Tuch in 25 Stücke teilen und mit den Fingern zu glatten Krapfen formen. Diese in Mehl schleifen und zugedeckt nochmals 1/2 Stunde gehen lassen. Die Krapfen nun in 140° heißem Öl herausbacken. Nun werden die Krapfen mit einer Spritztülle mit Marillenmarmelade befüllt und anschließend angezuckert.

ZUTATEN
600 g glattes Mehl    
150 g Butter
6 Dotter    
1 Packerl Germ
70 g Zucker    
1 Packerl Vanillezucker    
1 ¼ l Milch    
    Rum
Mariallenmarmelade
1 Prise Salz    

¼ - ½ l ÖL (zum Backen)
Staubzucker zum Bestreuen