Erstellt am 06. Juli 2008, 07:00

Mandelzopf. Rezepttipp / KAROLINE KRAMMER ist für den Pfarrbrief der Pfarren Niederhollabrunn und Haselbach zuständig.

Zutaten: Germteig aus 50 dag Mehl, 1 Pkt. Germ, 8 dag Zucker, 6 dag Margarine, 1/4 l lauwarme Milch, 1 ganzes Ei, 1 gestrichener TL Salz.
Fülle: 25 dag gehackte Mandeln, 1 Eiklar, 10 dag Zucker, 1 EL Kakao
Guss: 15 dag Staubzucker, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Wasser
Zubereitung: Aus den angegebenen Zutaten einen Germteig bereiten und wie gewohnt gehen lassen. Nach dem Aufgehen nochmals zusammenschlagen, auf einer bemehlten Arbeitsplatte dünn ausrollen, mit zerklopftem Eiklar bestreichen und mit dem Mandel-Zucker-Kakaogemisch bestreuen. Den Teig zu einer langen Rolle einrollen und in zwei gleiche Stücke teilen.
Die beiden Stücke eng nebeneinander legen und mit einem Messer der Länge nach je 2x durchschneiden. Nun beide Rollen einfach zu einem Zopf zusammenschlingen. Den Zopf auf dem Backblech (mit Backpapier belegt) nochmals kurz aufgehen lassen und bei 170° im vorgeheizten Backrohr etwa 40 Minuten backen, bis er Farbe angenommen hat. Den lauwarmen Zopf mit dem Zucker-Zitronengemisch verzieren. Nach dem Trocknen der Glasur gleich genießen, jetzt schmeckt der Zopf am besten!