Erstellt am 26. Oktober 2007, 00:00

Mohnnudeln aus Kartoffelteig. Rezepttipp von MARTIN STEININGER, Amtsleiter der Marktgemeinde Hirschbach

Zubereitung:
Die Kartoffeln kochen, schälen und anschließend passieren.
Salz, Mehl, Eier und Butter dazugeben und das Ganze rasch zu einem Teig verarbeiten.
Daraus fingerdicke Rollen formen und in 3 Zentimeter lange Stücke schneiden.
Diese zu Nudeln formen, in Salzwasser kochen, abseihen, abschrecken und mit zerlassener Butter, gemahlenem Mohn und Zucker vermischen.

Guten Appetit !

ZUTATEN
Teig:
1 kg mehlige Kartoffeln
etwas Salz
300 g Mehl
1 bis 2 Eier
30 g Butter
100 g gemahlener Mohn
etwas Zucker
zerlassene Butter