Erstellt am 10. August 2008, 07:00

Mürber Apfelkuchen. Rezepttipp / Helene Strobach, Gemeinderätin aus Hollabrunn.

Zubereitung: Margarine, Zucker, Eidotter, Salz und Zitronenschale gut verrühren, bis die Masse cremig ist. 4 Eiklar zu festem Schnee schlagen. Dann abwechselnd den Schnee und das mit Backpulver versiebte Mehl unter die Masse heben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
Die grob geraspelten, mit Zucker und Zimt und evt. mit Nüssen vermengten Äpfel darauf verteilen.
Aus dem Blätterteig mit dem Teigrand Streifen radeln und gitterförmig über die Apfelmasse legen.
Das Rohr auf 150° vorheizen und etwa 30-40 Minuten backen.
Guten Appetit!

ZUTATEN
 45 dag Mehl
 25 dag Margarine
 15 dag Zucker
 4 Eidotter, 4 Eiklar
 1 Prise Salz
 1 P. Backpulver
 etwas geriebene Zitronenschale
 ca. 5-6 Äpfel, Zimt, Zucker (evt. geriebene Nüsse)
 1 Blätterteig