Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Nudelhupf mit Äpfeln. Rezepttipp / JÖRG TOMAN / Feuerwehrkommandant von Pottschach.

Die Zubereitung: Die Bandnudeln in Wasser kernig kochen, abgießen und kurz abschrecken. Butter unter die noch warmen Nudeln mischen und schmelzen lassen.
Die Äpfel schälen und auf der groben Seite des Reibeisens raspeln, mit allen anderen Zutaten (ausgenommen das Eiweiß) vermengen und alles unter die Nudeln rühren. Abschließend das zu Schnee geschlagene Eiweiß unter den Nudelteig heben.
Eine Gugelhupf-Form einfetten und die Nudelmasse einfüllen, eventuell auch mit Semmelbröseln ausstreuen, ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze im Ofen backen.
Den „Nudelhupf“ auf einen Tortenteller stürzen und mit Schlagobers oder auch Schokosoße servieren.

Zutaten:
250 g Bandnudeln
50 g Butter
3 säuerliche Äpfel
1 Eigelb
1/4 l Sauerrahm
3 Tassen Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Zitrone, Schale abgerieben
1/2 Tasse Rosinen
1/2 Tasse gehackte Walnüsse
3 Eiweiß