Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rahmdalken. Rezepttipp / SELINA STIEFSOHN, Gasthaus Stiefsohn in St. Aegyd.

Das Gasthaus Stiefsohn in Eisenwerk in St. Aegyd ist ein radfahrfreundlicher Betrieb, dessen Küche auch Wallfahrer und Motorradfahrer zu schätzen wissen.
Die Zutaten in einer Schüssel verrühren, danach das Eiklar schlagen und unterheben.
Danach nimmt man eine Dalkenpfanne (Spiegeleipfanne) und erhitzt etwas Butter. Anschließend füllt man die Masse löffelweise ein.
Nun werden die Rahmdalken an beiden Seiten goldgelb angebacken.
Man kann je zwei Stück mit Marmelade oder Powidl zusammensetzen, überzuckern und etwas Sauerrahm dazu reichen.

ZUTATEN
 1/4 Liter Obers,
 7 Dotter,
 7 Eiklar,
 1 Prise Salz,
 10 dag Staubzucker,
 20 dag Mehl,
 Butter zum Ausbacken,
 eventuell Marmelade oder Powidl.