Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Ribiselschnitte mit Schnee. Rezepttipp / RESI REICHEBNER verrät ihr Lieblingsrezept für den Sommer.

Resi Reichebner aus Pottenbrunn betreut nicht nur im Pflegeheim, sie weiß auch wie man gute Schnitten bäckt.
Da sich nun die Ribisel rot zu färben beginnen verrät die Pottenbrunnerin der NÖN ihr Lieblingsrezept mit den roten Beeren.
Man rührt Zucker, Vanillezucker, Dotter und Wasser schaumig, mengt nach und nach zerlassene Butter und Mehl mit Backpulver und Milch ein. Man streicht den Teig fingerdick auf ein Blech und bäckt ihn hellgelb.
Für den Belag werden die Eiklar zu Schnee geschlagen, Zucker und Ribisel untergehoben und auf den halbgebackenen Kuchen gestrichen. Zu guter Letzt wird der Kuchen im Backrohr fertig gebacken.

ZUTATEN:
15 dkg Staubzucker, 1 Packung Vanillezucker, 3 Dotter, 3 Esslöffel Wasser , 5 dkg. zerlassene Butter, 25 dkg. Mehl, ½ Packung Backpulver, 1/16 l Milch, 3 Eiklar, 20 dkg Zucker, 30 dkg. Ribisel.