Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Rosen-Tiramisu. Rezepttipp / JOSEF DICHATSCHEK bereitet ein Dessert der besonderen Art für uns zu.

Dotter mit dem Zucker sehr schaumig rühren, den Mascarpone untermischen. Rosenblätterblüten fein nudelig schneiden und mit demRosensirup beträufeln
Eine Lage Biskotten in eine Form nebeneinander schlichten und mit dem Fruchtpago beträufeln.
Abwechselnd die Creme, die Früchte, die Rosenblütenbläter und beträufelte Biskotten auf drei Lagen einschlichten.
Mit etwas Creme und den Rosenblütenblättern abschließen und gut kühlen. Vor dem Servieren in Portionen teilen und eventuell mit Fruchtsoße und kandierten Rosenblütenblättern garnieren.

ZUTATEN
für 12 bis 15 Portionen:
 2x 500 g Mascarpone
 12 Dotter
 12 dag Zucker
 2 Pakete italienische Biskotten
 Blätter von ungespritzten Duftrosen
 Fruchtpago
 Hawaii-Ananas
 Marillen, Heidelbeeren
 Brombeeren, Ribisel