Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Russische Schnitten. Gerti Haas, Heurigenwirtin aus Baden

Die „Russischen Schnitten“ von Gerti Haas schmecken einfach himmlisch!
Zubereitung:  Für den Tortenboden Staubzucker, Bröseln, Nüsse und ganze Eier gut vermischen, ins Backblech gießen und ca. 25 Minuten bei 200 Grad backen.
Für die Creme mit 1/4 l Kaffee einen Karamelpudding zubereiten, erkalten lassen, mit Rama, Zucker und Dotter gut verrühren.
Den gebackenen Kuchen mit Marillenmarmelade bestreichen, mit Biskotten (in eine Kaffee-Rum-Mischung tauchen) belegen. Die Creme draufstreichen und den Kuchen kühl stellen. Danach mit geschlagenem Schlagobers bestreichen, abermals kühl stellen. Mit Kakao bestreuen oder mit Schokoflocken verzieren.

ZUTATEN
Für den Boden: 23 dag Staubzucker, 7 dag Bröseln, 23 dag geriebene Nüsse, 7 ganze Eier
Belag: 1 1/2 Packungen Biskotten, 1/2 l Bohnenkaffee und Rum nach Belieben Für die Creme:  1/4 l Kaffee, 1 P. Karamelpudding, 25 dag Rama, 25 dag Zucker, 2 Dotter;
1/4 l Schlagobers zum Bestreichen, etwas Kakao