Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Scheiterhaufenschnitten. Stefanie Stadler, Angestellte aus Lanzenkirchen

Die Eier und den Staubzucker schaumig rühren, dann das Öl, das Mehl (mit dem Backpulver vermengt) und den Orangensaft langsam reinrühren.
Den Teig auf ein befettetes Backbleck streichen und bei 175°C nicht zu dunkel backen. Dann den Teil sehr gut auskühlen lassen.
Danach 2 cm vom Kuchenrand abschneiden.
Das Obers aufschlagen, die kleingeschnittenen Früchte unterheben und je nach Geschmack zuckern.
Die Masse auf den Kuchen streichen.
Jetzt den Kuchenstreifen zerbröseln und darüberstreuen.
Zum Schluss mit Zimt, Schokostreusel und Kakao bestreuen.

ZUTATEN
5 Eier
2 Tassen Staubzucker
1 Tasse Öl
3 Tassen Mehl

1 Tasse Orangensaft

1 Pkg. Backpulver

3 EL Schokoladenstreusel

1/2 l Schlagobers

1 Dose Mandarinen

2 Bananen

Zimt

Kakao, nach Geschmack