Erstellt am 02. Oktober 2007, 00:00

Schmarren mit Äpfeln. ANNELIESE BACHLER, Gesangsverein Hohenberg.

Dieses Rezept ist Anneliese Bachler von ihren Vorfahren überliefert, die aus Südböhmen stammten.
Aus Mehl, Milch, Dotter und Salz einen glatten Teig zubereiten und den Schnee untermengen.
Die Äpfel in feine Stücke schneiden und unter den Teig mischen. In einer Pfanne Fett erhitzen und den Teig fingerhoch eingießen, goldgelb backen und umdrehen. Nach dem Backen mit zwei Gabeln in große Flocken reißen und mit Zucker und Zimt bestreuen.
Besonders gut passt zum Apfelschmarren ein Kompott. Anneliese Bachler empfiehlt ein Rhabarberkompott.

ZUTATEN
30 dag Mehl,
Salz,
2 bis 3 Eier,
3/8 Liter Milch,
Fett zum Backen,
1 Kilo Äpfel.