Erstellt am 12. Dezember 2011, 07:32

Schmerbäckerei. RUDOLF UND ANNA REINISCh / engagiert bei der Feuerwehr und im Musikverein Oberwaltersdorf.

Rudolf und Anna Reinisch lieben Schmerbäckerei!
Schmerfett, glattes Mehl, ganze Eier, Salz und Weißwein (nach Bedarf) vermischen und kneten bzw. so lange schlagen, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
Danach den Teig auswalken und Quadrate ausschneiden. Mit Marillenmarmelade füllen und polsterförmig zusammenklappen.
Mit versprudeltem Ei bestreichen. Backen bei mittlerer Hitze, bis die Tascherl aufgehen (wie bei Blätterteig) und goldgelb sind. Zum Schluss mit Staubzucker bestreuen.

ZUTATEN

1 kg Schmerfett (Schweinefilz faschiert)

1 1/2 kg Mehl, glatt

4 ganze Eier

Weißwein nach Bedarf

etwas Salz

Ei zum Bestreichen