Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Schnitten aus Dörrobst. JOSEF FUNK, Wirtschaftsunteroffizier, St. Georgen/Ybbsfelde

Die gedörrten Früchte, wie zum Beispiel Aranzini, Zitronat, Rosinen, Feigen, Datteln, Dörrpflaumen und die Nüsse grob schneiden, danach mit der Milch und dem Rum anfeuchten und stehen lassen.
Das Ei mit dem Zucker, Vanillinzucker und dem Lebkuchengewürz verrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Der Feinspitz fügt jetzt noch die grob gehackte Kochschokolade bei. Zum Schluss in einer eingefetteten und bemehlten Wandlform bei zirka 200 Grad ungefähr eine Stunde backen.
Dieses pikante und nahrhafte Gericht passt im Advent ausgezeichnet zu einer guten Tasse Früchtetee.

ZUTATEN
 35 dag Dörrobst (Aranzini, Zitronat, Rosinen, usw.)
 10 dag Nüsse
 1/4 l. Milch
 1 Stamperl Rum
 6 dag Kochschokolade
 1 Ei
 15 dag Zucker
 1 Pkg. Vanillinzucker
 1 TL Lebkuchengewürz
 25 dag Mehl
 1 Pkg. Backpulver