Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Süße Nocken mit Beeren. Rezepttipp / Margareta Danzer / Leiterin des physikal. Institutes Amstetten.

Zubereitung:
Aus dem Mehl, der Milch, den Eiern und einer Prise Salz wird zuerst ein Teig gerührt.
Anschließend werden die Moosbeeren (Heidelbeeren) dazugemischt.
Danach werden mit einem Löffel Nocken aus der Teigmasse gestochen und in eine flache Pfanne eingelegt. Die kleinen Nocken werden beidseitig in Fett oder Butter hellbraun herausgebacken.
Vor dem Servieren kann man je nach Geschmack die süßen Nocken noch anzuckern.
Schokoladensauce, geraspelte Nüsse sowie Speiseeis ergänzen die süße Köstlichkeit.
Gut dazu passt ein Glas Milch, wie es auch in Tirol traditionellerweise dazu getrunken wird.

ZUTATEN
- 1l Moosbeeren (Heidelbeeren)

- 1/4l warme Milch

- 250g Mehl

- Zucker

- Fett

- 2 Eier

- Salz