Erstellt am 18. September 2014, 10:11

Topfen-Kürbis-Joghurtschnitte. von privat

 |  NOEN, Privat

Zutaten:

Boden:
8 Dotter, 140 g Kristallzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 200 g Kürbiskerne, gemahlen, 80 g Semmelbrösel, 2 EL Rum, , 8 Eiklar, 70 g Zucker. Zum Befetten, Butter

Topfen-Joghurtmasse:
250 g Topfen, 120 g Staubzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, Schale von 1 Zitrone, 2 Becher Joghurt, 6 Blatt Gelatine, 1/16 l Rum, 1 Becher Schlagobers
Kürbisspiegel:
2 Blatt Gelatine, 1/8 l Traubensaft, 3 EL Staubzucker, Vanillezucker, Saft und Schale von 1 Zitrone, unbehandelt, 1 Zimtrinde, ¼ l Kürbispüree

 


 

Zubereitung:

Für den Boden Dotter mit zwei Dritteln des Kristallzuckers und Vanillezucker schaumig rühren, Kürbiskerne mit Semmelbröseln und Rum unter die Dottermasse heben. Eiklar mit einem Drittel des Kristallzuckers steif schlagen und in die Dottermasse beimengen.Die Masse in einer befetteten Tortenform bei 160 °C ca. 30 bis 40 Minuten hellbraun backen.
Für die Topfen-Joghurtmasse Topfen, Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Zitronenschale und Joghurt daruntermischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rum langsam erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Gelatine-Rum-Gemisch in die Topfen-Joghurtmasse leeren, das steif geschlagene Schlagobers unterheben und sofort auf den ausgekühlten Boden in die Springform einfüllen. Die Masse drei bis vier Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Für den Kürbisspiegel Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Traubensaft erwärmen, Zucker und Vanillezucker beimengen. Zitronensaft mit der Zimtrinde aufkochen. Gelatine in den heißen Traubensaft einrühren und auflösen. Dann den Traubensaft mit dem Kürbispüree vermengen. Zitronenschale dazugeben und unter die warme Gelatinemasse ziehen. Kürbisspiegel auf die erkaltete Topfen-Joghurtschicht leeren und noch mal erkalten lassen.