Erstellt am 22. November 2007, 00:00

Topfennudel auf Kärntner Art. Rezepttipp von SIEGFRIED TANCZOS. Er ist Disponent in der Rettungsleitstelle Süd.

Für die Fülle der Kärntner Topfennudeln Zwiebel in Rapsöl goldgelb rösten und Zwiebel zum Topfen geben. Dann im Zwiebelschmalz die Semmelwürfeln bähen, auskühlen lassen und zum Topfen geben. Alle anderen Zutaten dazugeben und abschmecken. Aus den Zutaten einen glatten Teig bereiten, zu einer Rolle formen in Stücke schneiden (zirka 20). Jedes Teigstück in der Hand auseinanderdrücken, mit Fülle belegen, zusammenklappen und die Ränder gut zusammendrücken und krendln. Die Nudeln in kochendes Salzwasser einlegen, gut zehn Minuten ziehen lassen und abseihen. Mit heißer Butter begossen servieren. Dazu passt Salat je nach Saison.

ZUTATEN
Für den Teig: 30 - 35 dag glattes Mehl, 25 dag feiner Topfen, 6 dag Margarine, 1 Ei, 2 Prisen Salz
Für die Fülle: ca. 1 kg Bauerntopfen bröselig, 1/2 P. Semmelwürfel, 3 Dotter, Salz, 2 kleine Zwiebel kleinwürfelig geschnitten, 2 EL gehackte Petersilie, 1 EL Kerbelkraut