Erstellt am 21. Mai 2012, 07:32

Wein-Käse-Suppe. Karl Pölzelbauer, Gemeinderat aus Ternitz.

Die Butter in einem großen Topf aufschäumen lassen. Das Mehl dazugeben und anschwitzen. Nach und nach unter Rühren mit dem Schneebesen den Weißwein, die kalte Rindsuppe und die Milch dazugießen. Alles zum Kochen bringen und ca. 1/4 Stunde leicht köcheln lassen, immer wieder umrühren, damit die Suppe nicht anbrennt.
Währendessen die Brezeln in dünne Scheiben schneiden und in Butter beidseitig anbraten, bis sie leicht braun sind.
Die Suppe vom Herd nehmen, den Käse einrühren und schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken, eventuell noch etwas Suppe oder Milch nachgießen, wenn sie zu dick geworden ist. Dann Schlagobers unterheben und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

ZUTATEN
50 g Butter
50 g Mehl
1/2 l Rindsuppe
100 ml Weißwein
1/2 l Milch
200 g Greyerzer (oder anderer Hartkäse), gerieben
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
3 EL Schlagobers (geschlagen)
Schnittlauch zum Bestreuen