Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Weintraubenkuchen. BRIGITTE LITSCHAUER aus Waidhofen

Eier und Eidotter sowie Zucker, Wasser und Vanillezucker schaumig rühren, anschließend die restlichen Zutaten unterheben.
Auf ein befettetes und mit Brösel bestreutes Backblech ca. 3/4 des Teiges geben. Anschließend Oblatten darüber legen, darauf die Weintrauben verteilen und darüber den restlichen Teig verteilen.
Bei 215 Grad etwa 30 Minuten backen.
Die Menge reicht für ein kleines Backblech. Die Masse kann jedoch für ein größeres Blech auch verdoppelt werden.

ZUTATEN
2 Eier
2 Eidotter
15 dag Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Essl. heißes Wasser
15 dag Mehl
1 Messerspitze Backpulver
30 dag Weintrauben ohne Kerne
Brösel
Oblatten