Erstellt am 22. Dezember 2010, 08:09

Weinviertler Kokosküsse. FERDINAND REINWEIN aus Großstelzendorf.

Zubereitung: Zucker und Eiklar über Dunst schaumig schlagen, Kokosett und Brösel unterheben. Danach kleine Häufchen formen und „kühl“ bei 150 Grad backen. Die Mürbteigscheiben mit Creme bestreichen, Kokoshälften darauf geben.
Die Creme wird aus Butter, Zucker, Schoko und Eidotter (alles schaumig gerührt) zubereitet.
Anschließend die Mürbteigscheiben in die Schokolade (eventuell selbst gemacht) tunken.

ZUTATEN
 25 dag Zucker
 4 Eier
 10 dag Kokosett
 4 dag Brösel
 Kochschokolade
 Mürbteigscheiben oder kleine Oblaten
Für die Creme:
 20 dag Butter
 12 dag Zucker
 10 dag Schokolade
 2 Eidotter
Schokoladezutaten:
 10 dag Mehl
 1/4 kg Staubzucker
 1 Packerl Vanillezucker n 1/4 kg Kokosfett
 8 dag Kakao
 2 Esslöffel Rum