Erstellt am 06. Juli 2011, 06:21

Wiener Käsetorte. GISELA FLICKER, Nagelberg

Zubereitung:
Mürbteig: Butter oder Margarine , Mehl und Eigelb durchkneten. Diese Masse ausrollen und eine Tortenplatte davon circa 25 Minuten backen.
Creme: Die Butter mit Staubzucker schaumig rühren und das Eigelb unterrühren. Nun den Topfen dazugeben und alles nochmals gut verrühren. Dann die Masse auf den gebackenen Tortenboden streichen.
Haube: Aus dem übrig gebliebenen Eiklar mit Staubzucker einen sehr festen Eischnee schlagen und auf die Creme geben.
Anschließend die Torte nochmals bei schwacher Hitze überbacken, und zwar so lange, bis der Eischnee gelb ist.

ZUTATEN
Mürbteig für Tortenform:
 100 g Butter oder Margarine
 200 g Mehl
 ein Dotter
Creme:
 150 g Butter oder Margarine
 100 g Staubzucker
 eine Packung Vanillezucker
 vier Dotter
 750 g Topfen
Eischnee:
 fünf Eiklar
 100 g Staubzucker
 eine Pkg. Backpulver